Samstag, 27. August 2016

Rezension ~ Selection - Die Krone ~

Selection - Die Krone
Kiera Cass
Fischer Sauerländer Verlag
Gebunden
16,99
352 Seiten







Klappentext
Die große Liebe, das große Finale - darauf haben alle ›Selection‹-Fans gewartet!
Als das Casting begann, war Eadlyn wild entschlossen, sich nicht zu verlieben und keinen der Bewerber an sich heranzulassen. Doch nun muss sie sich eingestehen, dass einige von ihnen doch Eindruck bei ihr hinterlassen haben: Henri, der charmante Lockenkopf, und sein bester Freund Erik. Der aufmerksame und rücksichtsvolle Hale. Der selbstsichere und attraktive Ean. Und natürlich Kile, Eadlyns Lieblingsfeind aus Sandkastenzeiten, der sie zu ihrem Ärger immer wieder aus der Reserve lockt.
Sie alle haben es geschafft, einen Platz in Eadlyns Welt zu erobern. Aber wird es auch jemand in das Herz der Prinzessin schaffen?

Meine Meinung
Was für ein Finale!
Seit 3 Jahren lese ich nun schon diese Reihe. Beinahe hätte ich nach Band zwei aufgehört, doch was bin ich froh dies doch nicht getan zu haben!
Ich habe wirklich viel von diesem Finale erwartet. Wirklich viel habe ich auch bekommen, aber absolut nicht das, was ich gedacht habe!
Nach dem schweren Herzinfarkt ihrer Mutter möche Eadlyn nun ihren Eltern mehr Ruhe und Zeit für sich verschaffen. Wie das gehen soll? Indem sie sich früher als geplant zur Königin krönen lässt. Sie versucht alles, um ihrem Volk gerecht zu werden, sucht weiterhin nach einem Ehemann für sich und das bleibt bei weitem nicht die schwierigste Entscheidung.
Eadlyn Schreave. Was für ein Charakter. Ich muss gestehen leicht geschockt gewesen zu sein, dass sich die Tochter von America und Maxon, zwei wundervollen und liebenswürdigen Protagonisten, als solch eine verzogene Göre entpuppt hat! Beim Lesen wurde natürlich deutlich, dass sie durch ihre hohe Stellung und ihr baldiges Amt gar nicht hätte anders werden können. 
Was mir an ihr wirklich sehr gut gefallen hat ist, wie sich sich im Laufe des Castings verändert hat. Sie ist reifer geworden, hat gelernt nicht nur auf ihren Status zu vertrauen und am Wichtigsten: sie hat gelernt sich zu öffnen und sich auf jemanden einzulassen. 
Das mitzuerleben war wirklich top und ich finde, Cass ist dies sehr gut gelungen!
Die Elite war eine herrliche Gruppe von lebenslustigen jungen Männern, die mir stellenweise etwas zu öberflächlich behandelt vorkamen, an vielen Stellen aber großartig in Szene gesetzt wurden. Ich hätte mir für Eadlyn denk ich keine bessere Elite vorstellen können!
Auch die Schreaves waren wundervoll wie immer, eine Familie wie im Bilderbuch. Dass Ahren in diesem Teil nicht vergessen wurde, hat mich besonders gefreut, da er zu meinen Lieblingen gehört. Mit seiner Treue zu Eadlyn und seinem Abschiedsbrief hat er sich auf meine Top-Liste katapultiert ;D
Zur Geschichte an sich kann ich sagen, dass in diesem Band wirklich viel aufeinander folgt. Cass hat den schmalen Grad gemeistert, sowohl genug über Eadlyn als Königin und ihren Pflichten aber auch über das Casting zu schreiben. 
Doch irgendwann hat sich einfach mal alles gedreht und gewendet, ich fühlte mich auf einmal wie in einer Waschmaschine und wusste nicht mehr wo oben und unten ist! Denn plötzlich hat sich Eadlyn wirklich verliebt! In jemanden, von dem ich es nicht erwartet hätte. Da das hier ja spoilerfrei bleiben soll, kann ich meinen Favoriten nicht nennen, aber ich hätte mir jemand anderen als den Erwählten am Ende für sie vorgestellt und finde auch dieser hätte besser gepasst. Es wirkte nämlich etwas überstürtzt mit ihrer Verliebtheit, obwohl es, im Endeffekt betrachtet, mikroskopisch kleine Hinweise darauf gegeben hat. Doch die Geschichte ist geschrieben, Eadlyn hat sich entschieden und nebenbei auch noch die ganze Monarchie umgeworfen!

Mein Fazit
Ein spektakuläres Finale, viele Überraschungen und ein Ausgang, wie ich ihn nicht habe kommen sehen! Nicht jeder wird denk ich mit dem Ende vollkommen zufrieden sein, doch das macht dieses Finale keinesfalls weniger lesenswert!
Band 4 bleibt weiterhin mein Topfavorit und ich freue mich, dass Eadlyn ihren Weg gemeistert hat!


4,5/5

 
 
 

Kommentare:

  1. Hallo 😊 💕
    Tolle Rezension!
    Freue mich schon total drauf das Buch zu lesen😊
    Habe es auch in meinem Halbjahres TAG erwähnt. Vllt willst du ja mal vorbei schauen.

    Mein Blog

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey :)
      Dankeschön!!
      Ich hab es wirklich genossen, es zu lesen ;)
      Hab ich gemacht, ein wirklich toller Post! Vielleicht mach ich ja mal auch so einen :)

      LG
      Kathi

      Löschen